Blog des Kinder- & Jugendhauses der ev. Kirchengemeinde Königssteele zu Essen-Steele

Archiv für September 2006


WAZ Essen vom 21.09.06 „Jugendarbeit auf der Kippe“

22. Sep 2006 Autor: Carsten Hicking | Abgelegt in: Allgemein

WAZ.jpg
zum Lesen bitte auf das Bild klicken (JPEG ca. 400kb)

Spendenstand vom 21. September

21. Sep 2006 Autor: Carsten Hicking | Abgelegt in: Spendenstand

Ziel sind 2250 Euro pro Monat zur Finanzierung der professionellen Kinder- und Jugendarbeit. Aktuell sind uns 465,83 Euro als monatliche und 2770 Euro als Einmalspenden (= 115,42 Euro pro Monat in zwei Jahren) also 581,25 Euro monatlich via Absichtserklärung und direkte Spende von Privatpersonen und Firmen zugesagt worden.

Spendenstand vom 13. September

13. Sep 2006 Autor: Carsten Hicking | Abgelegt in: Spendenstand

Das Gemeinde- und Diakoniefest war ein Erfolg und hat geholfen unserem Ziel von 2250 Euro pro Monat für zwei Jahre zur weiteren Finanzierung der Stelle in der Kinder- und Jugendarbeit näher zu kommen. Aktuell sind uns 290,83 Euro als monatliche und 1630 Euro als Einmalspenden (= 67,92 Euro pro Monat in zwei Jahren) also 358,75 Euro monatlich via Absichtserklärung zugesagt worden.

Am 9./10. September ist Gemeinde- und Diakoniefest

9. Sep 2006 Autor: Carsten Hicking | Abgelegt in: Allgemein

Lebenslust… mit allen Sinnen!
Feiert mit uns und erfahrt mehr über das Kinder- und Jugendhaus sowie über unsere Initiative zur Rettung – Wir freuen uns!

Spendenstand vom 7. September

9. Sep 2006 Autor: Carsten Hicking | Abgelegt in: Spendenstand

Als Reaktion auf den Brief an die Gemeindeglieder zur Aufrechterhaltung der hauptamtichen Stelle im Kinder- und Jugendbereich sind bis zum 7. September Absichtserklärungen in einer Gesamthöhe von 24 x 75 Euro = 1800 Euro sowie einmalige Spenden in Höhe von 380 Euro beim Gemeindeamt eingegangen.

Guter Start!

7. Sep 2006 Autor: Carsten Hicking | Abgelegt in: Allgemein

Die erste Aktion ist gelungen. Mit vielen Kindern, Jugendlichen und Eltern haben wir 3400 Briefe an alle Gemeindemitglieder eingetütet, adressiert und verteilt. Mit diesem Brief suchen wir Sponsorinnen und Sponsoren, die mit einer regelmäßigen Spende ab 2008 die Fachkraft für Jugendarbeit finanzieren. Es sind, wie ich gestern hörte schon Zusagen für über 1000,- € gekommen. Das ist noch nicht viel, aber schon mal ein guter Start.

Claudio Gnypek

Copyright ©